Der himmlische Höllein

Newsletter 05/2009

Hochfeste Servohebel


Neu im himmlischen Lieferprogramm sind die hochfesten Gabelservohebel der Firma Gabriel. Damit moderne Digitalservos ihr Drehmoment spielfrei und leichtgängig zum Ruder übertragen können, wurden die Gabelservohebel auf größte Belastungen ausgelegt. Die Kraftableitung erfolgt mittig zur Servoverzahnung, wodurch ein Verkanten des Servoabtriebs verhindert wird.

Die Servohebel werden aus stark verdichtetem Kohlefaserkunststoff hergestellt. Bei 300 Grad Celsius und unter hohem Druck bekommen die Hebel in gehärteten Edelstahlformen ihr Aussehen. Da dieses Verfahren Ähnlichkeiten mit der Herstellung extrem belasteter Bauteile im Großflugzeugbau hat, wurde es für die Produktion dieser Servohebel übernommen. Das Ergebnis ist ein hochfester Hebel, der einen Vergleich mit Aluminium nicht zu scheuen braucht, obwohl er leichter und vibrationsfester ist. Alle Servohebel werden in Deutschland auf modernsten CNC-Maschinen hergestellt.

Erhältlich sind die Gabelservohebel derzeit mit Hebellängen zwischen 14 und 30 Millimeter für Standardservos der Firmen Graupner, Futaba und Hitec.

Die Preise liegen, je nach Länge, zwischen 2,80 und 3,10 Euro.

Jeti-Duplex-2,4 GHz-System


Ebenfalls neu im himmlischen Vertrieb ist das Jeti-Duplex-2,4-GHz-System (supported by Hacker). Mit diesem Nachrüst-System lassen sich fast alle am Markt befindlichen Fernsteuersender auf 2,4 GHz umrüsten, bei manchen Sendern ist sogar ein wechselweiser Betrieb (umschaltbar) zwischen 35 MHz und 2,4 GHz möglich.
Natürlich handelt es sich beim Jeti-Duplex-System um einen echten Frequenzhopper. Zusätzlich zu vielen am Markt etablierten Systemen stellt das Jeti-Duplex-System einen Rückkanal zur Übertragung von im Modell gemessenen Parametern zur Verfügung.

Eine Vielzahl preiswerter Jeti-Duplex-Empfänger für unterschiedliche Anwendungen und diverse Telemetrie- und Sensorik-Bauteile runden das Angebot ab.

Neue Hyperion Brushless-Motoren


Hyperion ersetzt die bisherigen Brushless-Motoren der Z-Serie durch neue und noch leistungsfähigere Motoren der ZS-Serie. Diese zeichnen sich vor allem durch neues, bis 200 Grad Celsius hitzebeständiges Magnetmaterial, dem Gehäuse-Radius angepasste Magnete und hochwertige, japanische Kugellager aus.

Derzeit umfasst die ZS-Serie 22 Motoren in drei verschiedenen Durchmessern und Gewichten von 33 bis 621 Gramm.

Die Preise liegen zwischen 33,90 und 158,90 Euro

Kontakt

Der Himmlische Höllein
Glender Weg 6
96486 Lautertal-Unterlauter
Deutschland
Telefon: 09561 / 555 999
Telefax: 09561 / 861 671
E-Mail: mail@hoellein.com
www.hoelleinshop.com

Stand: 29.04.2009